DÄ SCHÄL

60,00 319,00 

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 7-8 Werktage

Tünnes und Schäl, die 2 legendären Figuren des Kölner Hänneschen-Puppentheaters, gehören zusammen wie Gin & Tonic, wie Tom & Jerry oder Asterix & Obelix. Die beiden standen Modell für unsere neueste Wandbild-Kreation. Der hier abgebildete Schäl verfügt über ebenso viele Gemeinsamkeiten mit dem Kölner an sich wie sein “Kollege” Tünnes. Der eine (Tünnes) ist eher der friedliche, lustige und etwas tolpatschige Typ, der andere (Schäl) ist mehr der freche, schlitzohrige und manchmal auch hinterlistige. Die 2 Figuren sind Legenden, die entsprechenden Wandbilder existieren wirtklich – zu bestellen gibt es hier Schäl in Eurer Wunschgröße.

FRAGEN ZUM PRODUKT?

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: OC_253.

Kategorien: , , , , , .

Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Info zum “Schäl”:

“Dä Schäl” ist die zweite Figur des legendären Duos “Tünnes un Schäl”, die im Hänneschen Puppentheater enstanden. Der hier abgebildete Schäl trägt seinen Namen, da er schielt. Allerdings wird dieser schlackige Geselle auch eher als “falsch”, “hinterlistig” oder “schlitzohrig” charakterisiert. Das Duo entstand zeitversetzt im Kölner Hänneschentheater. Schäls Kollege Tünnes entstand schon im Jahre 1803, während Schlä noch warten musste, bis ihn sein “Erfinder” Johann Christoph Winters in den 1850er Jahren aus Protest gegen ein zweites Puppentheater in Köln etablierte. Dieses wurde auf der “Schäl Sick”, sprich der rechtsrheinischen Seite der Stadt, betrieben. 

Kuriosität zu “Tünnes un Schäl”:

Tünnes un Schäl haben sich als Kunstfiguren in Köln so weit etabliert, dass sie 1993 namentlich einen Skandalauftritt in der Kölner Stunksitzung im E-Werk hatten. Hierbei wurde im Rahmen eines Sketches statt der “INRI”-Inschrift eines Kruzifixes “Tünnes” gewählt. Dies führte zu einer Anzeige und der polizelichen Beschlagnahmung des Schildes. Dem Einspruch des Stunksitzungs-Regisseures wurde jedoch wegen Vorrangs der Kunstfreiheit stattgegeben.

Info zur individuellen Bearbeitung:

Da nicht jede Stadt über ein “Tünnes un Schäl”-Duo verfügt und selbst manch Kölner nichts mit den beiden anfangen kann, bieten wir Euch wieder die Möglichkeit der individuellen Veränderung bzw. Erstellung “Eures” Tünnes un Schäl Bildes. Das kann beispielsweise ein Geißbock sein, ein Hai, eine Kölsche Band oder Eure Oma – ganz wie Ihr wünscht. Wenn wir das entsprechende Foto von Euch erhalten haben, setzen wir uns an das entsprechende Angebot. Sobald Ihr das Angebot abgesegnet habt, machen wir uns an die Arbeit…kurze Zeit später, haben wir Euer individuelles Bild mit Euren persönlichen Wünschen fertig gestellt.

Größe

40 x 60 cm, 60 x 90 cm, 80 x 120 cm, 2 x 20 x 30 cm, 2 x 40 x 60 cm, 2 x 60 x 90 cm

Material

Leinwand-Druck mit weißem Rand, Leinwand-Druck mit schwarzem Rand, Leinwand-Druck mit gespiegeltem Rand, Alu-Dibond, Alu-Acryl