Presse_Header

PRESSE und LINKS

Wenn über oh!chapeau irgendwo auf der Welt – na gut, vorrangig in Köln und Villingen – ein Artikel geschrieben wird, taucht er hier in dieser Rubrik auf. In den vergangenen Jahren verfolgte die Regionalpresse unsere Unternehmungen und Aktionen. Vom Gastgeschenk des Schwarzwald-Baar-Kreises über den großformatigen Druck mit unseren Motiven bis hin zu einem Telefoninterview mit SWR1 in Rahmen ihrer jährlichen Hitparade. Es ist einiges geschehen, und es wird in Zukunft hoffentlich noch mehr kommen.

Hometown Villi

Kurz vor Weihnachten tauchte im Schwarzwälder Boten ein längerer Artikel über meinen Werdegang auf...vom Studium der Medien-BWL über die Zeit in der Musikbranche, bis hin zur Grafiker-"Transformation". Vielen Dank nochmals an Jasmin Cools für diesen netten Artikel.

Hier den Artikel downloaden
schwabo-artikel_2016_website

Internationales Gastgeschenk

Das Landratsamt Schwarzwald-Baar rief an und erklärte, was es sich für die 25-jährige Freundschaft zwischen ihnen und dem Komitat Bács-Kiskun in Ungarn vorstellt und wünscht. Heraus gekommen ist eine Collage, die diese 25-jährige Freundschaft wiederspiegelt. Mit Elementen aus beiden Regionen, die auf 150x75 cm miteinander verschmelzen, war sowohl der Landtag SB, als auch die Beschenkten aus Bács-Kiskun glücklich.

Print
Print

Merchandise für Villingen-Schwenningen

Die WTVS (Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH) wollte sein Merchandise-Angebot aufstocken und hat daher bei oh!chapeau eine die Doppelstadt "verbindende Tasche" bestellt. In enger Zusammenarbeit mit dem Büro entstand eine Collage, die miteinander verschmolzene Sehenswürdigkeiten aus beiden Städten auf einer hochwertigen Tasche aus LKW-Plane abbildet. In limitierter Auflage ging die Tasche in den Verkauf.
Dazu gab es einen Artikel im Schwarzwälder Boten.

Bring mich zur Tasche

Großformatiger Blickfang

Der Villinger Architekt Andreas Flöß fuhr schon mehrere Jahre lang durch sein verzinktes Einfahrtstor, bis die Idee, dieses Tor zu verschönern, mit der Zeit mehr und mehr wuchs. 2015 dann entschied er sich, dieses rund 3x3 m große Tor mit einer individuell angefertigten Villingen-Collage in bunten Farben, auf Folie gedruckt, professionell an das Tor zu kleben. Herausgekommen ist ein Blickfang im Zentrum der Stadt.
http://www.floessarchitekten.de/

Ab zu den individuellen Collagen
Print
Print

Eine farbenfrohe Collage...

...auf das oben schon erwähnte Hoftor geklebt. Gelobt als "Hingucker in Villingens Altstadt" wurde die Collage von Villingens Tageszeitung Südkurier. Mit Symbolen und Sehenswürdigkeiten der über 1000 Jahre alten Stadt im Schwarzwald gestaltet, hält so mancher Fußgänger inne und betrachtet das rund 9 Quadratmeter große Werk.

...individuell für mich

Pop-Art in Großformat

Und auch die dritte große Lokalzeitung von Villingen-Schwenningen, der Schwarzwälder Bote, hat über das neu gestaltete Einfahrtstor berichtet. Von Pop-Art-Manier ist die Rede, von emotionaler Wirkung und individueller Anfertigung. Dem ist nichts weiter hinzu zu fügen ;-)

Pop-Art bitte auch für mich
Print
Print

Pop-Art aus dem Schwarzwald...

...hinaus in die Welt. So ähnlich werden oh!chapeaus Charakteristika in einem weiteren Südkurier-Artikel aus dem Jahre 2014 beschrieben. Als "perfekt inszenierte Exponate", inhaltlich komplett und herausragend wird oh!chapeau hier über den grünen Klee gelobt. Es schmeichelt und macht stolz, auf diese Art und Weise beschrieben zu werden.

Ab zum Artikel

Auch im Radio...

...taucht oh!chapeau auf...
Als große SWR-1-Hitparade-Fans, haben wir uns 2013 gedacht, SWR1 mit einem individuellen Hitparaden-Druck in typografischer Art, bzw. hier auch als Hybrid-Druck bezeichnet, zu gestalten und zuzusenden. Die Reaktion darauf war überwältigend, die Nervosität im Radio ebenfalls. Hört und schaut Euch den kurzen Auszug gerne hier an...

Hier gehts zu SWR1
Print
Print

Flurkunst in der Kanzlei

Eine große Steuerkanzlei im Herzen Kölns gab uns vor rund 2 Jahren die Möglichkeit, auf einer Wandfläche von ca. 15 Metern unsere Bilder für mehrere Monate zu präsentieren. Die Kölnische Rundschau hat die Vernissage mit einem kleinen Artikel angekündigt und präsentiert.

Hier geht's zur Kölnischen Rundschau

Getting Lost

Als oh!chapeau noch für "individuelle kunst" stand und der Großteil der Arbeiten aus Malerei bestand, fragte die ehemalige MTV-Legende Steve Blame nach einer Zusammenarbeit im Rahmen seines neuen Buchs "Getting Lost is part of the journey". Enstanden ist ein typografisches Gemälde, das zusammen mit dem Buch auf der Cologne Conference in der Kunstbar präsentiert wurde.

Zu Steve Blame
Print

Du bist Journalist, PR-Experte, aus Prinzip neugierig oder schreibst einfach gerne nette Sachen, und Du möchtest über oh!chapeau – individuelle grafik & design in der Presse, im Radio oder im TV berichten? Dann schreib uns eine Mail oder ruf uns an. Gerne setzen wir uns mit Dir zusammen und sprechen über unsere Entwicklung, den Status Quo und unsere Ziele.